Autor: Admin24

Tierfilmer Jens Klingebiel am Wilden Kaiser

Österreich im Herbst – Tirol, Flugaufnahmen von Tierfilmer Jens Klingebiel

Eine Woche Österreich im schönen Tirol – die Zeit und das schöne Wetter habe ich natürlich genutzt um neue Aufnahmen aus dieser beeindruckenden Landschaft zu erstellen. Auch dabei war meine Drohne Phantom 3. Ich glaube behaupten zu dürfen, dass mir wunderbare neue Aufnahmen gelungen sind obwohl ich es überhaupt nicht genossen habe, meine Drohne über…
Weiterlesen


12. November 2015 0
Stock Footage Flugaufnahmen 2.7K

Flugaufnahmen aus Deutschland – Waldecker Land, Twistesee, Hessen

Im Sommer habe ich ein paar neue Flugaufnahmen aus dem schönen Waldecker Land erstellt. Waldeck liegt in Hessen. Ich bin über Twistetal geflogen und über den Twistesee. Viel Spaß beim anschauen    


12. November 2015 0
Brunft der Rothirsche

Rothirschbrunft in Bayern – neues Filmmaterial von Tierfilmer Jens Klingebiel

Der Herbst ist immer wieder eine spannende Zeit. Als Tierfilmer freut man sich natürlich in erster Linie auf die beeindruckende Rothirschbrunft. In diesem Jahr habe ich die Hirschbrunft in Bayern gefilmt. Auf meiner Wunschliste standen die Kämpfe der Hirsche. Aber natürlich stehen in diesem Jahr auch bunt verfärbte Herbstwälder als Flugaufnahme ganz oben auf der…
Weiterlesen


12. November 2015 0
Tierfilmer Jens Klingebiel filmt Edersee von oben

Fazinierende Flugaufnahmen vom Edersee und Schloss Waldeck

Die letzten Tage des Sommers. Es wird nicht mehr so heiß und in den frühen Morgenstunden liegt der Edersee unter einer dicken Wolkenschicht. Nach und nach bahnt sich die Sonne einen Weg bis auf die Wasseroberfläche. Die Wolken reißen auf und der Blick fällt auf Schloss Waldeck und den darunter liegenden Edersee. Tierfilmer Jens Klingebiel…
Weiterlesen


3. September 2015 0

Tierfilmer will hoch hinaus – Jens Klingebiel ganz weit oben

Nicht immer wenn der grüne Geländewagen mit der Aufschrift www.tierfilmer.info durch die Landschaft ruckelt ist der darin sitzende Tierfilmer Jens Klingebiel auf der Suche nach wilden Tieren. Seit kurzem will er ganz weit nach oben. Die neuste Drohnentechnik macht es möglich. Die unscheinbare weiße Drohne mit der erstklassigen Kamera ermöglicht dem Filmer ganz neue Perspektiven.…
Weiterlesen


31. August 2015 0

Pottwale in rauer See

Die Story zum Bild… Nord-Norwegen – dort kann es schon mal etwas rauer werden. Nachdem es tagelang geregnet hat konnten wir endlich auf´s Schiff. Unser Ziel waren die 16-18m langen Pottwal-Männer, die vor der Küste Norwegens nach Futter suchen. Die Sonne stand am Himmel, es war endlich mal wieder ein klarer Tag. Aber kaum aus…
Weiterlesen


13. Juli 2015 0

Der Feldhase – neue Stock Footage der Paarungszeit

März, es ist Paarungszeit bei den Feldhasen. Ein seltenes Schauspiel. Der Feldhase gehört inzwischen leider zu den bedrohten Arten. Dort wo es sie noch gibt, zeigen Feldhasen im Frühling sehr schön, wie unglaublich schnell und wendig sie sind. Ein einen kleinen Zusammenschnitt meines aktuellen Materials habe ich hier:


23. März 2015 0

Fasane bei Sonnenfinsternis

Eigentlich war ich ja am 20.03.2015 auf der Suche nach Feldhasen. Momentan ist die Paarungszeit der immer seltener werdenden Hasen in vollen Gange. Die Jagd durch Mensch und Fuchs, die Landwirtschaft und der Straßenverkehr machen es den Feldhasen wirklich schwer von der Liste der bedrohten Arten zu kommen. Da die Hasen nach ihrer morgendlichen Aktivität…
Weiterlesen


21. März 2015 0

Seeadler beim Fischen, Schwarzstorch und vieles mehr

Das neue Stock Footage Angebot von Tierfilmer Jens Klingebiel ist jetzt verfügbar. Im neuen Trailer der Aufnahmen aus August 2014 finden sich folgende Aufnahmen in bester HD-Qualität mit bis zu 200fps. – Seeadler beim Fischen – Schwarzstorch – Baummarder – Steinmarder – Fuchs beim jagen – Wildschwein in der Suhle – Rohrweihe im Flug –…
Weiterlesen


17. August 2014 0

Die Made

Als ich in den letzten Tagen ein paar Gartenvögel beim jagen von „Maden“ filmte kam mir das schöne alte Gedicht von Heinz Erhard wieder in den Sinn. Lustig ist das Gedicht mit Sicherheit nur für den Betrachter. Die Maden haben leider weniger Spaß daran 😉    


17. Juli 2014 0