Es geht endlich los!

Seit einigen Wochen bereite ich nun meine Reise durch Skandinavien vor. Der Drehplan beinhaltet eine ganze Reihe interessanter Stationen und Wunschmotive. Die Taschen sind gepackt, Kameras geladen, Speicherkarten warten auf Füllung.

Mein Auto ist startklar.

…und jetzt geht´s endlich los!

Was wird mich erwarten?
7000km Strecke durch teils dünn besiedelte Gegenden. Schotterpisten, endlose Wälder.
Wird das Wetter mitspielen?
Werden meine wilden Wunschmotive alle auffindbar sein?
Schaffe ich es meine 40kg Kameraausrüstung in die abgelegenen Gegenden zu schleppen?

Ein durch und durch spannendes Unterfangen.

Aber nun beginnt alles erst einmal mit einem Abschnitt, auf den ich gern verzichten würde. Die Deutsche Autobahn. Voll, hektisch und alles andere als angenehm.

5 Stunden bis Puttgarden. Dann wird es schon etwas ruhiger. In Kopenhagen kann es erneut voll werden. Aber dann – nach der Öresundbrücke – beginnt die angenehmere Fahrt.

Wie geplant erreiche ich nach ca. 5 Stunden die Scandlines Fähre in Puttgarden. Die Fahrt verlief ohne Staus und größere Behinderungen.

An der Fähre mein erstaunter Blick. Statt 75€ kostet die Überfahrt nach Rödby inzwischen 106€. Das nenne ich mal eine Preissteigerung.
Macht nichts, mein Ziel ist es allemal Wert!

In Dänemark kann ich dann den ersten angenehmen Zwischenstopp machen. Bei starken Wind lasse ich mir die Anreise aus den Klamotten pusten.

Es geht weiter und nach gerade einmal 1 weiteren Stunde bin ich dort angekommen, wo ich hingehöre.

välkommen till sverige!

 

About the author: Admin24